Bild des Benutzers DannyB

NIGHT NURSE "The Antidote"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Das selbstbetitelte Debütalbum der Finnen Night Nurse ist nun auch schon seit einem halben Jahrzehnt Teil des musikalischen Geschehen in Europa, was sonst meist eher Vertretern des Goth Rock oder des Metal Genres stellvertretend für Finnland zufällt. Das Debütalbum von Night Nurse liebäugelte seinerzeit noch mit den Vorlieben für rockgetränkten Psychobilly und konnte damit (zumindest bei mir) überraschend gut punkten. "On Point" quasi. 

Bild des Benutzers DannyB

MISS VELVET & THE BLUE WOLF feat. GEORGE CLINTON "Feed The Wolf"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Nur zu gut erinnere ich mich an das Debütalbum "Bad Get Some" (*2.017) von Miss Velvet & The Blue Wolf, das vor gut 2 Jahren ins Rund funk-rockte, dass es eine wahre Ohrenfreude war und mich in ein Erstaunen versetzte, dass ich mir das Album nicht nur immer wieder auflege, sondern z. B. "Dare" ein Dauerbrenner meiner persönlichen Playlist für diverse Gelegenheits auf den Wegen durch's Leben wurde.

Bild des Benutzers DannyB

BRAUNKOHLEBAGGER "Abbruch" [EP]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Die Region rund um Essen ist bekannt für ihre (mittlerweise verwaisten) Gruben und Schächte in Sachen Tagebau. Vermutlich haben sich die fünf Jungs von Braunkohlebagger auch just davon inspirieren lassen, um ihrer Region und dem einhergehenden Lebensgefühl Ausdruck zu verleihen. Gewiss, der Name der erst 2.017 gegründeten "Tagebaurock/ProgPunk" Band wirkt zunächst erst einmal furchtbar schlicht (was auch zur Rhein-Ruhr-Mentalität passt), beim zuhörenden Zweitblick jedoch erschließt sich durchaus auch eine gewisse Tiefe.

Bild des Benutzers DannyB

DISTILLATOR, SPACE CHASER "Split" [12" Vinyl]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Die Berliner NWoOSTM Jungs von Space Chaser sind mittlerweile jedem/jeder schafe-schuesse Stammleser/-in längst ein vollwertiger Begriff in Sachen skate-igem Thrash Metal, der old schooligen Würzung, deshalb sei im Rahmen dieser (erneut) späten Review der einleitende Fokus auch eher auf den nicht ganz so bekannten Distillator aus Enschede (*NL) gelegt, die erst zwei Jahre nach Space Chaser gegründet wurden - in 2.013.

Bild des Benutzers DannyB

LUMBERHEAD "Lumberhead"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Auch im schönen Leipzig tut sich nach wie vor einiges im Underground saitenbezogener Tonäxte. Lumberhead sind aus dem Holz metalstämmiger Urbaumquellen geschnitzt und bereits seit 2.014 als Band aktiv. Als Einflüsse nennt man selbstredend Bands wie Black Label Society, Pantera, Lamb Of God, Black Sabbath, Motörhead (R.I.P.), Monster Magnet oder auch Mastadon, die das Axtblatt der Leipziger vorgeschärft haben.

Bild des Benutzers DannyB

WECKÖRHEAD "Taub für immer"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Mit Motörhead ging eine Name, bzw. ein Eigenkult in die ewigen Jaggründe des Rock 'N Roll ein, der locker auf Augenhöhe Bands/Namen wie den Beach Boys, Ray Charles, Chuck Berry, The Beatles, The Rollins Stones, The Doors, Janis Joplin, Joe Cocker, James Brown, Sex Pistols, Ramones oder auch Jimi Hendrix u. v. m. steht. An Kopisten und Trittbrett-Drivern gibt es nicht erst seit Lemmy Kilmister's (R.I.P.) Tod viele, die mal eben das schnelle Geld (inkl. lieblos-aufgesetzer Gimmicks und minderen Skills in Sachen echter Leidenschaft) einzuheimsen versuchen.

Bild des Benutzers DannyB

CEREBRAL ENEMA "Erase The Human Dung"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Die Berliner Guttural-Gore-aner von Cerebral Enema sind (zumindest berlinintern) mittlerweile bekannt dafür für fast jeden Spaß zu haben zu sein. Ob gore-gastische Compilations wie "Street Träsh³" oder andere, es wird abgegrindet bis auch die letzte Schlüppi verfeuchtet ist und sich auch die inkontinenzimmunsten Körper den Weg des Ventils suchen. Blödeleien ergänzen den eigensinnigen Humor, quasi von hier bis zur Milchstrasse und lockerflockig zurück.

Bild des Benutzers DannyB

CAPTAIN JACK'S ARMY "The Celtic Moose" [EP]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Liest man den Namen dieser Linköpinger (*siebtgrösste Stadt Schwedens; Provinz Östergötlands Iän) Truppe, ist man zunächst (ähnlich wie die künstliche Google-Intelligenz) gedanklich beim Danceflooract "Captain Jack", der in den '90er Jahren seine Art "Drill" in Musik passte. Rein musikalisch liegen zwischen dem weitläufig bekannteren Danceflooract der '90er Jahre und den Schweden von Captain Jack's Army jedoch Welten, zumal sich CJA auch erst 2.011 formierten und sich dem Celtic Punk Rock verschrieben sehen. 

Bild des Benutzers DannyB

D.A.D. "A Prayer For The Loud"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Die 1.984 gegründeten D.A.D. aus Kopenhagen (*Dänemark) dürften zumindest allen True (Blues-) Rockern da draußen längst ein handfester Begriff sein in Sachen griffig-eingängigem Rock 'N Roll, der allerspätigsten seit Mitte der '90er Jahre durch das Album "Helpyourselfish" (*1.995) auf breiterer Wahrnehmungsebene Ankunft feiern konnte. Hierzulande ist es nicht zuletzt der ursprünglichen Belegschaft des Rock Hard/Metal Hammer Magazins z. B. oder dem herzlichen Support von Die Hard Fans wie Stephan Weidner (*Böhse Onkelz; Der W) zu verdanken, dass D.A.D.

Bild des Benutzers DannyB

BILLYBIO "Freedom's Never Free" [EP]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Es ist gar nicht allzu lange her als Billy Graziadei (aka BillyBio) sein Soldebüt "Feed The Fire" ins Rund schmiss und damit ordentlich Ohren einheimste, da gießt der musikalisch verjüngte aus L.A. kommende Hardcore Geschulte mit seiner neuen EP "Freedom's Never Free" neues Öl ins gedankliche Feuer. Man vermag wahrlich nicht zu prophezeien wohin diese Wege führen mögen, denn gewiss ist nur, dass BillyBio (als Bandprojekt gesehen) etwas auf dem Herzen haben, das sie mit leidenschaftlicher Hingabe veräußern. 

Seiten

UndTschuess