Rock

Bild des Benutzers DannyB

PLUSH "Plush"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Hier kommt zur Abwechslung mal wieder ein Erstalbumcheck einer noch recht jungen (altersmäßig) Frauenpowerband, die lt. Info allesamt unter 21 Jahre jung sind, trotzdem aber (zumindest in Amerika) schon einige beachtliche Spuren hinterlassen haben. Doch der Reihe nach, zunächst einmal wurde Plush offenbar bereits vor 6 Jahren gegründet (*2.015), veröffentlichen jedoch erst in diesem Jahr erste Singles. Sängerin (gleichzeitig auch Gitarristin) Moriah Formica, die Plush gemeinsam mit Drummerin Brooke Colucci gründete, tauchte in der amerikanischen Castingshow NBC's "The Voice" auf.

Bild des Benutzers DannyB

LEHNEN "Negative Space"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Hier kommt (*lt. Selbstbeschreibung auf der bandeigenen Website) "aggressive and beautiful rock music", die seit 2.006 aus unserem Nachbarland Österreich beständig, über bislang zwei Releases verteilt, dankbare Ohren sucht und ganz sicher auch schon gefunden hat. Mit "Negative Space" haben Lehnen das Triple in Sachen Releases bereits im September diesen Jahres vollgemacht und kommen, aufgrund unfassbar vieler "promotional eMails" seitens diverser Labels und Bands, erst jetzt zur vollen Blüte in Sachen Review-Finalgang. Da bei mir u. a.

Bild des Benutzers DannyB

PSYCHOTIC YOUTH "New Wonders 1996-2021" [Best Of]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Psychotic Youth, eine schwedische Band, die zunächst von 1.985 bis 1.999 aktiv war und dann im Abseits stiller Jahre bis 2.015 verschwand, jedoch nie wirklich offiziell für aufgelöst galt. Was hier als "Best Of" daherkommt, gab es bereits mit "Small Wonders 1985-1995" schon einmal und gilt bei einigen Die Hards als Klassiker.

Bild des Benutzers DannyB

PLIZZKEN "...And Their Paradise Is Full Of Snakes"

Künstler/Band und Albumtitel: 

"Wir wollen energiegeladenen Rock`n`Roll mit dem heutigen Sound spielen. Keine Retro-Produktion. Authentisch und in der Gegenwart, genau wie wir leben." - mit dieser Aussage stell(t)en Plizzken die Weichen für ihr Debüt vor. Im Zuge der eher spärlichen Grundinfos, werden kindheitliche Vorprägungen "...von Bands wie The Who, Small Faces, Beatles, Beach Boys, der frühe David Bowie, Sweet." angeführt, die später von "Sham 69, The Clash, Sex Pistols, Misfits, 7 Seconds, Billy Idol usw." komplettiert wurden. Dass hier u. a.

Bild des Benutzers DannyB

BSÍ "Sometimes Depressed... But Always Antifascist"

Künstler/Band und Albumtitel: 

BSÍ sind einmal wieder eine der Bands, die zu denen gehören, die mir-, sowie den Stammlesern unter Euch, nicht gänzlich unbekannt sind. Zuletzt habe ich von dem isländischen Duo im letzten Viertel 2.018 per 7" EP gehört. Diesen vinyl-zugeneigten Weg führen sie nun mit ihrem ersten Full Length fort, die ihre Einstellung unmissverständlich klarmacht - "Sometimes Depressed... But Always Antifascist".

Seiten