Death Metal

Bild des Benutzers DannyB

CARNAL RUIN "The Damned Lie Rotting" [EP]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Florida zählt spätestens seit Obituary als guter Boden für 'ne amtliche Keele Death Metal würze-veredelter Ranzkellen. Die 2.018 gegründeten Carnal Ruin aus Tampa, FL (*USA) veröffentlichen nun bald ihre erste EP, nachdem man 2.018 das Demo "Immortal Domain" und 2.019 "Gnosis Of The Dead" veröffentlicht hat. Beide Demos haben Carnal Ruin zu Beginn diesen Jahres noch einmal als Compilation unter dem Titel "Gnosis Of Immortal Domain" veröffentlicht, vermutlich waren die Original-Demos bereits ausverkauft?

Bild des Benutzers DannyB

ULCERATE "Stare Into Death And Be Still"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Seltener ist es der Fall, dass Bands aus Neuseeland den Weg in die Besprechungsrunde finden, ob das just an zu wenigen Muckern/Bands liegt oder es schlichtweg nur wenige über die Landesgrenzen hinaus bzgl. der Wahrnehmung schaffen, bleibt letztlich trotz Internetweiten etc. eine echte Frage. Im Falle von Ulcerate hat jede/-r Metaller/-in, der/die auf Death Metal Sachen mit Düsteranstrich steht, mindestens schon einmal deren Bandnamen vernommen.

Bild des Benutzers DannyB

ARCANE FROST "Dragged Into The Void"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Das Berliner Label Bleeding Heart Nihilist Productions legt nun langsam auch die (Sommer-)Pause zu den Akten und kommt endlich wieder aus dem Kellerloch mit neuem, saitenumschnürten Schwung. Im angehenden Herbst dürfte hier so einiges an interessanten Scheiben mit Angriffslust in Richtung Eurer Lauschlappen fliegen wie stilechte Nagelnieten. Die Wolfsburger Arcane Frost, die sich offenbar 2.015 erst gegründet haben, legen ihr zweites Release "Dragged Into The Void" vor und deuten mir persönlich Neuland in Sachen musikalischer Rundumblicke an.

Bild des Benutzers DannyB

VLTIMAS "Something Wicked Marches In"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Die in den letzten Monaten bereits mächtig für Alarm sorgenden Vltimas unter der (gefühlten) Federführung von Death Metal Ikone David Vincent, der mit Morbid Angel die Meßlatte für Death Metal mit dem Gütesiegel "Unsterblich" wie in Fels gemeißelt hat, haben nun die Pforten zu ihrer Welt mit Schmackes via des hier vorliegenden Albums aufgestoßen. Der charismatische-, manchmal kontrovers-missverstandene Ausnahmesänger hätte sein Fundament verschwendet, wenn er fortan nur noch mit seiner Countryband durch die Welt getingelt wäre.

Bild des Benutzers DannyB

THWART "Once Human"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Auch bei uns in Berlin gibt es sie noch, diese Bands, von denen du vorab nie gehört hast. Naja wie auch, wenn sie (wie im Fall von Thwart) gerade mal seit 2.017 bestehen?! Von dem ganzen "female-fronted" Gedöns fange ich jetzt nicht (wie viele Kollegen der Schreiberzunft) an. A) hört man klar raus, dass hier 'ne Frau am Mikro ist und b) ist letztlich der Gesamteindruck einer Band entscheidend. Im Fall von Thwart erscheint es mir als eine Art Funfact, dass ich keinen aus der Band je irgendwo vorher gesehen oder (bewusst) gehört habe. Underground Newcomer also?

Seiten

UndTschuess